Startseite
Prolog
Steckbrief
Interessen
Viva Bavaria
Stolpersteine
Bilderseite
Mein Himmel
Katzenliebe
Todesstrafe
Gästebuch
Anklagebank
Brennpunkte
Postkarten
Meine Lyrik
Kontaktseite
Informationen
Favoriten
WESE-Ticker
Terror

Zur Webcam
  

Brennpunkte - Warum ist der Himmel blau...

 

Nein, das ist keine Frage. Mir ist es nicht langweilig genug, um Fragen zu stellen, die ich selbst beantworten kann.

Doch wenn es keine Frage ist, was ist es dann? Das wiederum kann ich sehr gut erklären, es ist eine Anklage! Diese Anklage habe ich in den Augen der alten Frau gelesen, die sich sterbend an meinen Körper klammerte. Ihre blutverschmierten Hände zitterten. Es ekelte mich an.

Ich weiß nicht mehr, wie lange ich diese Situation ertragen habe. Es waren Minuten, die sich zu Stunden reihten. Und es waren Stunden, die ich nicht gezählt habe. Irgendwann habe ich eine Veränderung gespürt, die ich nur mühsam wahrgenommen habe. Das Zittern der Hände hatte aufgehört, der Griff an meinen Körper lockerte sich, wurde müde und sanft.

Und dann sah ich plötzlich das, was ich  in meinem Leben nie mehr vergessen werde. Ich sah den Himmel. Ja, ich sah den Himmel. In den Augen einer toten Frau  spiegelte sich ein blauer Himmel.  Die Augen waren voller Entsetzen, voller Angst. Voller Hoffnungslosigkeit.

Warum habe ich eigentlich damals einen Notarzt gerufen? Und warum ist nur die Feuerwehr gekommen? Die alte Frau war tot, sie brauchte beides nicht mehr.

Figuren in Turnschuhen haben die alte Frau mitgenommen. Lieblos, beinahe verächtlich wurde sie weggebracht, entsorgt, beseitigt. Und mir wurde eine Beruhigungstablette verabreicht. Es war mir rätselhaft. Ich habe es einfach nicht begriffen. Eine Tablette... das war der wahre Schock, den ich damals erlebte und dem ich gedankenlos ausgesetzt wurde..

Ich habe doch nur den blauen Himmel gesehen. Warum konnte man mich nicht einfach in Ruhe lassen?

An eine Sinnestäuschung habe ich nie geglaubt. Doch das war nur für mich selbst wichtig. Später wurde ich von allen Vorwürfen freigesprochen. Aber auch das habe ich eigentlich nie gewollt.